Jakob Richter

Statistik, R, Fotografie und Sonstiges

R: Berechnung in Variable speichern und gleichzeitig Ausgeben

Wieder ein kleiner Trick für den R-Alltag. Häufig will man eine Berechnung durchführen, das Ergebnis in einer Variable speichern und auch das Ergebnis gleich mal sehen. Zum Beispiel ist es ja nicht schlecht bei der Anpassung eines (linearen) Modells gleich mal die geschätzten Parameter zu sehen, bevor man weiter damit arbeitet.

> (lm.trees <- lm(Height~.,data=trees)) Call: lm(formula = Height ~ ., data = trees) Coefficients: (Intercept) Girth Volume 83.2958 -1.8615 0.5756

Kleiner R-Helferling: example()

Hui. Dass es diese Funktion gibt hätte ich ja nicht gedacht. Sicherlich seid ihr schon über die Beispiele in der R-Hilfe gestolpert und habt sie auch mal ausgeführt um zu gucken was passiert. Copy&Paste? Pah! Mit example() geht’s auch schneller. Was kann man nochmal mit predict.glm() machen? Mit example(predict.glm) findest du es heraus. Funktioniert auch ganz gut für viele Beispieldatensätze example(chickwts).
Weiterlesen »

Archiv

  • 2012 (28)